Die richtigen Bewerber finden

31. Januar 2021 Keine Kommentare möglich

Wieso bewerben sich nicht die richtigen Leute auf meine Anzeige?

Bevor Du eine Stellenanzeige schaltest, solltest Du Dir Gedanken machen, ob sie wirklich die richtigen Signale aussendet.

Sorry, aber die Stellenportale sind voll mit nichts sagenden Anzeigen á la „Wir suchen für unser Team neue Kollegen in der Assistenz. Wir sind ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich Finance & Service. Du bist aufgeschlossen und motiviert, dann bewirb Dich“ Das ist jetzt sicher etwas überspitzt, aber man fragt sich bei vielen Stellenanzeigen schon, was für Qualifikationen eigentlich gesucht werden.

Wenig hilfreich sind Anglizismen. Ich habe diese Woche mit einem „Site Manager“ einer XY IT & Business GmbH gesprochen und hatte einen Nerd erwartet, war aber der Hausmeister…

Ein hilfreicher Artikel ist auch die Broschüre aus Baden-Würtemberg für die geschechtsneutrale Ansprache von MitarbeiterInnen Hier ist der Link

Hiernach haben wir uns auch entschlossen unsere Mitglieder nicht als Bewerber, was auch recht geschlechtsneutral wäre, sondern als Fachkräfte anzusprechen. Dies schließt dann zwar in gewissem Maße Schulabgänger und Ungelernte aus, aber im Endeffekt will ja jeder etwas machen, das er auch kann oder zumindest Lust dazu hat, es zu lernen.

Also, wieso bewirbt sich keiner? Sicher gibt es Branchen in denen einfach zu wenig Personal verfügbar ist. Was Kutni anbelangt, haben wir eine Volltextsuche. Es bietet sich daher an, möglichst viele Schlüsselbegriffe in die Anzeige einfließen zu lassen. Zumal die Länge der Anzeige nicht limitiert ist. Außerdem wirbt Kutni auch ausländisches Personal an. Viele lassen sich den Text per Google Translate oder ähnlichem übersetzen. Da ist es hilfreich möglichst breite Angaben zu machen.

Bereichere Deine Anzeige durch Bilder oder einen Imagefilm. Auch dies kann Fachkräfte inspierieren sich zu bewerben, denn auf Kutni ist es denkbar einfach miteinander in Kontakt zu treten.

Viel Erfolg